1. Anfrage beschreiben
2. Angebote vergleichen
3. Zeit und Kosten sparen

Poolroboter Angebote

Poolbau - Poolroboter

Kurz erklärt:

Poolbau beendet? - Jetzt an regelmäßige Reinigung denken! Schon beim Poolbau sollte man sich Gedanken zur Erhaltung eines sauberen und gesunden Pools machen. Regelmäßige Wasser- und Poolpflege ist unabdingbare Voraussetzung für ungetrübte Badefreuden. Da das Wasser schon aus ökonomischen Gründen über längere Zeit im Pool bleibt, muss aus hygienischen und gesundheitlichen Gründen auf die Gesunderhaltung des Wassers geachtet werden. Die Pflege des Pools von Hand ist anstrengend und zeitaufwendig, deshalb sollte man gleich beim Poolbau die Anschaffung eines Poolroboters in Betracht ziehen.

Poolroboter, die effektiven Helfer

Die Anschaffung eines Poolroboters erspart nach dem Poolbau viel Arbeit bei der Poolreinigung und erleichtert die laufenden Pflegearbeiten ungemein. Die kleinen Helfer entlasten die Filteranlage, wälzen das Wasser um und arbeiten selbstständig, während Sie Ihre Freizeit genießen können. Ihr Poolroboter reinigt währenddessen den Pool automatisch und effektiv.

Der Poolroboter bürstet die Wände des Pools sauber und scheuert auch hartnäckige Verschmutzungen weg. Die gelösten Dreckpartikel saugt er mithilfe seiner Pumpe ein. Sie landen im Filterbehältnis, das nach Beendigung des Reinigungszyklus manuell entleert wird. Form und Art des Pools spielen dabei keine Rolle, nach einer Oberflächenanalyse beim ersten Reinigungsprozess putzen die intelligenten Roboter jedes Becken optimal. Unter den verschiedenen Methoden der Poolreinigung hat sich der Poolroboter als wirtschaftlichste Alternative bewährt.

Halbautomatische und vollautomatische Poolroboter

Poolroboter gibt es in zahllosen Varianten. Je nach Bedarf kann jeder das für seinen Pool optimale Gerät finden. Der halb automatische Poolsauger wird an den Skimmer des Pools angeschlossen und reinigt nach einem chaotischen Prinzip ausschließlich über die Filteranlage. Dagegen besitzt der vollautomatische Poolroboter eingebaute Motoren für Antrieb und Pumpe sowie Prozessoren und Filtermedien und bezieht seine Energie über ein Stromkabel.

Der wesentliche Unterschied zwischen beiden Robotertypen liegt in der Antriebsart. Der eine arbeitet nur mit Unterstützung, der andere komplett unabhängig. Je nach Modell können die beide Robotertypen nur den Boden oder auch zusätzlich die Wand des Pools reinigen.

Halbautomatische Poolroboter

Der Vorteil des halb automatischen Poolroboters, auch hydraulischer Reiniger genannt, liegt eindeutig darin, dass er selbst keinen Strom verbraucht, sondern sich durch den Unterdruck der Filteranlage fortbewegt. Wie bereits beschrieben, wird er direkt an den Skimmer angeschlossen, über den er auch saugt.

Der Schmutz gelangt so in die Filteranlage und das mühsame Reinigen von Hand entfällt. Bei Anschaffung eines halbautomatischen Poolroboters ist besonders darauf zu achten, wie stark seine benötigte Pumpenleistung ist. Einige Sauger benötigen eine sehr hohe Pumpenleistung, damit sie sich fortbewegen. Dabei spielt auch die Entfernung der Filtertechnik zum Pool eine große Rolle.

Je größer die Distanz, umso mehr Pumpenleistung wird benötigt. Ein Nachteil des halb automatischen Poolroboters liegt darin, dass er nach einem chaotischen Prinzip arbeitet, sodass nicht unbedingt alle Bereiche des Beckens bei jeder Reinigung gesäubert werden.

Vollautomatische Poolroboter

Automatische Poolroboter erledigen völlig ohne Aufsicht ihre Arbeit. Sie besitzen eine komplexe Mikroprozessortechnik und Steuerungslogik. Diese errechnet bei den ersten Reinigungsdurchgängen eine optimal auf den jeweiligen Pool abgestimmte Reinigungsroute, mit der der Pool jedes Mal perfekt gesäubert wird. Sobald das Programm abgelaufen ist, schaltet sich der Reiniger automatisch aus.

Unter den Robotern unterscheidet man zwischen Poolsaugern, die nur den Boden reinigen und Saugern, die sowohl den Boden als auch die Wände reinigen können. Wand- und Bodenreiniger schaffen es, die Wände hoch zu klettern und diese währenddessen zu reinigen. Einige von ihnen haben zusätzlich Programme zur Reinigung der Wasserlinie. Ein großer Vorteil, denn an der Wasserlinie sammelt sich viel Schmutz an.

Einige Reiniger arbeiten mit Filterbeuteln, die an der Unterseite herausgenommen und gereinigt werden müssen, andere besitzen effektivere Filterkartuschen, die unter klarem Wasser ausgespült werden. Automatische Poolroboter entlasten das Filtersystem und reduzieren den Chemikalienverbrauch. Achten Sie schon beim Poolbau darauf, dass ausreichend Steckdosen in der Nähe sind.

Kriterien für die Kaufentscheidung prüfen

Unter den Poolrobotern gibt es eine riesige Auswahl. Deshalb sollte eine Kaufentscheidung gut durchdacht werden. Schon beim Poolbau sollte man einen Preisrahmen einkalkulieren. Ist der Preisrahmen gesteckt, kann man folgende Kriterien zurate ziehen:

  • Größe des Pools
  • Form des Pools
  • Beschaffenheit des Beckens
  • die Möglichkeit, Hindernissen auszuweichen
  • Schmutzbelastung (Innen-, Außenpool, Sträucher in der Nähe usw.)
  • Pumpenleistung
  • Filterleistung pro Stunde (m³/h)
  • aufnehmbare Partikelgröße (angegeben in µm - je kleiner der Wert, desto besser!)
  • Kabellänge
  • Bodenreinigung oder Boden- und Wandreinigung
  • verschiedene Reinigungsprogramme
  • Timer
  • Fernbedienung

Bedenken Sie schon beim Poolbau, dass der Roboter weniger aufwendig sein muss, je einfacher Sie den Pool gestalten.

Weiter Poolbau Firmen in..

Sie können auch einfach Bundesland auswählen
Ihre PLZ eingeben. (Deutschland)

Deutschlandkarte mit Bundesländern Baden-Württemberg Bayern Sachsen Sachsen-Anhalt Berlin Brandenburg Thüringen Rheinland-Pfalz Saarland Hessen Nordrhein-Westfalen Hamburg Bremen Niedersachsen Schleswig-Holstein Mecklenburg-Vorpommern

Poolbau - aktuelle Themen

Werden Sie jetzt Anbieter

Profitieren Sie von den Vorteilen, die Ihnen eine Partnerschaft mit Allesfinden.net bietet.
Die Registrierung ist kostenlos und unverbindlich.

Neukunden­gewinnung

Gewinnen Sie Neukunden für Ihre Firma. Profitieren Sie von unserer Erfahrung, ohne selbst Geld in Werbung zu investieren.

Qualifizierte Anfragen

Sie erhalten qualifizierte Anfragen mit allen Informationen, die Sie benötigen, um zu entscheiden ob die Anfrage für Ihre Firma interessant ist.

Wunschaufträge

Sie bezahlen nur für Anfragen, die wirklich interessant für Ihr Geschäft sind. Das bedeutet volle Kostenkontrolle bei höchster Qualität.

Weniger Außendienst

Sie erhalten alle relevanten Informationen direkt per Benachrichtigung und können viel Zeit bei der Angebotserstellung sparen.

Geschützt durch Comodo Positive SSL
Top Service
Der Fachbetrieb Vergleich von Allesfinden.net

© 2011-2018 Poolbau-fachmann.de - Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.